Dir ist sicherlich schon aufgefallen, dass wir hier so "schwade wie mer et jeliert han". An dieser Stelle möchten wir das absichtlich aufgeben, weil wir folgende Erfahrung gemacht haben: gerade die Kinderfünkchen bieten einen Einstieg in den rheinischen Karneval und somit auch in unseren Dialekt.

Da hier absichtlich Werbung gemacht wird, um die Neugierigen und Interessierten zu erreichen, halten wir uns mit der Mundart mal zurück und übergeben zurück ins hochdeutsche Funkhaus.

Die KAZI Kinderfünkche - seit über 35 Johr unsere nachwachsenden Rohstoffe!

Zweimal wöchentlich treffen sich rund 40 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6-16 Jahren um die Tänze, Choreographien und Bilder für die neue Session zu erarbeiten.

Mit viel Spaß an der Freud, aber auch dem nötigen Ernst, wird  mit viel ehrgeizig trainiert, denn „vun nix kütt nix“, das wissen auch schon die Kinder!


Unsere sogenannten „Kleinen“ Fünkchen sind im Alter von 6 – ca. 10 Jahren, unsere „Großen“ Fünkchen im Alter von ca. 11 – 16 Jahren. Ein dreiköpfiges Trainer- und Betreuerteam trainiert die Kinder und coacht die Auftritte. Da wir außerhalb der Karnevalssession keine Pause einlegen, tanzen wir sehr gerne auch auf Ihrer Veranstaltung im Sommer.


Wir freuen uns, Sie nicht nur während der Karnevalssession sondern auch in der Sommerzeit mit unserem aktuellen Repertoire an Tänzen zu erfreuen und verbleiben mit einem Dreimol Luhme Alaaf!

Ein Hobby. Ein Sport. Ein Team.

Fünkchen zu sein bedeutet, den Menschen - ob alt, ob jung - Freude zu bereiten. Es bedeutet als kleiner Mensch schon mit dem Bazillus Carnevalensis angesteckt zu werden. Eigentlich passiert alles, was unseren Kindern Spaß macht: Teambuilding, auf Musik tanzen, im Mittelpunkt stehen...

Wer Spaß hat, bei uns mitzumachen muss  mindestens 6 Jahre alt und ein Schulkind sein. Man darf nicht vergessen, dass dies hier ein Sport ist, also suchen Sie als Eltern auch sorgsam aus, was Ihr Kind alles "verkraften" kann. Die Session beginnt im November mit einigen Auftritten und nimmt im Janaur dann Fahrt auf, bis dann Aschermittwoch erst Mal alles wieder vorbei ist.Hierfür ist nicht nur der 100%ige Einsatz Ihres Kindes von Nöten, sondern auch Sie als Eltern müssen bereit sein, die Zeit in Fahrten zu Auftritten, Teilnahme an Veranstaltungen etc. zu investieren.

Wer gerne bei uns mittanzen möchte, kann sich -am besten per Mail- bei uns melden. Wir brauchen folgende Daten von Euch: Name & Geburtsdatum des Kindes, E-Mailadresse und Telefon- oder Handynummer. Während der laufenden Session nehmen wir keine neuen Kinder auf. Somit gibt es nur einmal im Jahr ein Einstiegsdatum (meist nach den Osterferien).

Es gibt eine Warteliste, die leider zur Zeit auch sehr voll ist! Durch verschiedenste Kriterien (wie z. B. Alterstrukturen der Gruppe, Geschwisterregelungen etc.) kann es zu Verschiebungen auf der Warteliste kommen! Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir als Trainer und  Verein diese Entscheidung der Aufnahme treffen.

Sollte Ihr Kind dann an der Reihe sein, wird mit einem Schnuppertraining gestartet! Wenn dann die Chemie stimmt und der "Funke"  überspringt, steht einer Fünkchenkarriere nichts mehr im Wege!

Wir freuen uns auf Deine Daten für die Warteliste