Nach Trainingslager mit Volldampf in die neue Session

Unsere KAZI Kinderfünkchen legen grandiosen Auftakt in die Session 2016/17 hin

Da war er wieder, der letzte Schliff der noch fehlte um entspannt und voller Selbstvertrauen in eine lange Session zu starten. Damit dies gelang, machten wir uns am ersten Novemberwochenende auf in unser alljährliches Trainings und Freundschaftslager. Der Weg führte uns nach Bergneustadt, wo uns eine schöne Unterkunft mit großer Sporthalle erwartete. Mit 33 Kindern und 8 Erwachsenen hatte wir viel vor um unser Pensum zu schaffen. Und so startete der Abend sofort mit der ersten Trainingseinheit…..nicht unbedingt zur Freude der Kinder…..aber was muss dass muss! Denn NUR zum Spaß waren wir ja auch nicht hier! Doch danach fing der Spaß auch gleich an. Unsere „großen“ Fünkchen hatten einen Spieleabend für die Kleinen vorbereitet, wo nach einer wilden Jagd nach Luftballons einige Fragen beantwortet werden mussten. Danach -so hofften wir- sollten die Kinder müde und glücklich ins Bett fallen. Dies gelang nicht ganz so, wie erhofft. Aufgeputscht durch den langen Tag, Training und Spiele wurde noch lange gekichert & gequatscht, bevor alle Augen zu fielen.

Samstags mussten wir uns an unsere Orden machen. Kronen wurden ausgeschnitten, beglitzert und mit Perlen verziert. Doch die Arbeit hat sich gelohnt. Auch in diesem Jahr kann wieder jeder der mag einen unserer selbstgebastelten Orden erwerben!! Am nachmittag verzierten wir noch neue Hutbeutel, damit jedes Kind gut gerüstet in die Session starten kann. Zwischendurch blieb Zeit für ein Fotoshooting im herbstlichen Wald, für die Kinder, die gerne vor der Kamera stehen.

Am Samstag Abend hieß es „The Voice Kids“ in Bergneustadt. Mutige Fünkchen trauten sich vor unsere Fachjury (Karin, Claudia & Micha) um einiges an Lob zu erhalten. Alle wurden in Teams aufgenommen, da die Leistung hervorragend war….nur das Duo Anika & Simone konnte sich nicht in die Herzen der Jury singen. Es war ein toller Abend, der wieder einmal zeigte, das echte Fünkchen mehr können als super tanzen.

Sonntags wurde das endgültige Sessionsprogramm aufgestellt und im Anschluss sofort der Herbergsmutter vorgeführt. Zufrieden und mit einem guten Gefühl ging es Sonntag mittag wieder heim nach Lohmar. Die Generalprobe der alten Tänze folgte am 11.11. zur Sessionseröffnung am Rathaus. Die Feuerprobe folgte tags drauf auf unserer KaZi Prunksitzung.

Mit Lampenfieber marschierten wir als erster Programmpunkt auf. Wie in jedem Jahr gibt es immer wieder 3 komplett neue Tänze! Unsere Großen und Kleinen führen in jedem Jahr an diesem Termin erstmals ihre neuen Sessionstänze vor. Zusätzlich gibt es in jedem Sommer einen neuen Sommertanz, der in der Session zur Zugabe wird!

Dies ist für ein (Kinder-) Tanzcorps eine große Leistung, jedes Jahr 3 komplett neue Tänze einstudieren und diese dann so akkurat und mit Eifer vorführen.

Wir waren erleichtert, der Auftritt gelang zu unserer vollsten Zufriedenheit. Unser „Kanoneneffekt“ sorgte für ein große „Ahhhh“ im Saal und manch einer hatte Gänsehaut…..Alles in Allem konnte man wieder einmal sehen, wie wichtig so ein komplettes Wochenende Training ist. Wir sind glücklich, das wir bei solchen Auftritten immer wieder für die Zeit, Mühe und das Engagement belohnt werden, was wir das ganze Jahr über in unsere Fünkchen stecken und sehen, viel Fleiß - der Applaus ist unser Preis!!

Wir freuen uns mit Ihnen und Euch auf eine wunderbare Session


Karin Krämer, Simone Bois & Claudia Unterbusch (Team der Kinderfünkchen)

 

 

Tolle Überraschung mitten in der Session

KAZI Kinderfünkchen freuen sich über Trainingsanzüge

Endlich konnte ein lang gehegter Wunsch erfüllt werden! Dank großzügiger Spender konnten am vergangenen Mittwoch beim Training nigelnagelneue rot-weißen Trainingsanzüge an die Kinder verteilt werden.

Bereits in der vergangenen Session erhielten wir eine Spende von Ralf Günther - Auelerhof Wahlscheid - die wir zu diesem Zwecke sparten. Im Rahmen eines Auftritts bei der großen Höhnerpöpper KG in Wahlscheid bedankten wir uns für diese Spende persönlich! Natürlich so, wie wir es am Besten können….mit einem Auftritt!

Nachdem dann noch eine Spende der Lohmarer Firma EATON, vertreten durch Michael Weidenbrück (Vater eines Fünkchens) einging, war der Traum einheitlicher Trainingsgarnituren zum Greifen nahe. Großzügig stockten unsere KAZI Senatoren die fehlende Summe auf und verhalfen uns somit bereits mitten in der laufenden Session zu den Anzügen, mit denen wir eigentlich erst ab nächstem Frühjahr gerechnet hatten.

Wir möchten uns bei allen Sponsoren ganz herzlich bedanken für die edlen Spenden, die 36 strahlenden Kinderaugen-Paare erzeugten! Ebenso geht ein Dank an den Sport-Shop Halpaus in Lohmar für die wunderbare Kooperation bei der Umsetzung.